Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880188

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    fliegender Kolibri im Rincon de la Vieja

    Kolibri und Waldriesen im Rincon Nationalpark

    Wandern mit Kindern am Rincon de la Vieja

    • Übersicht
    • In Kürze
    • Preis
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage/ 2 Nächte
    Reisbeginn: täglich, außer sonntags
    Ort: Rincon de la Vieja
    Reisepreis: ab € 90,- pro Erwachsenen
    ab € 55,- pro Kind (2-11 Jahre)
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
    Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern
    Highlights: ✓ Blubbernde Schwefelquellen im Rincon Nationalpark
    ✓ Naturkunde hautnah erleben
    ✓ Planschen im Wasserfall unter Baumriesen

    Wandern Sie auch gerne mit Ihren Kindern? Am Vulkan Rincon de la Vieja ist es schön ruhig zum Wandern: Viele Reisende - vor allem Amerikaner - fahren nach dem Besuch Monteverdes zu den Stränden am Pazifik und lassen diesen Nationalpark aus. Aber auch, weil Sie quer durch die Natur teilweise über schmale Pfade wandern. Dennoch eignet sich dieser Nationalpark auch für Familien mit Kindern, denn wirklich extrem ist es hier nicht. Hier riechen Sie die vulkanischen Schlammtümpel und gehen durch dichten Dschungel. Man hat das Gefühl, dass es hier auf Ihrer Reise noch wirklich etwas zu entdecken gibt.

    Ganzjährig:
    2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 85,- Euro pro Erwachsenen und 60,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 90,- Euro pro Erwachsenen und 55,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 95,- Euro pro Erwachsenen und 50,- Euro pro Kind
    1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 115,- Euro pro Erwachsenen und 70,- Euro pro Kind
    Übernachtung: 2 Übernachtungen in einem Familienzimmer oder in 2 Doppelzimmern in einer Lodge mit Pool
    Mahzeiten: 2 x Frühstück
    • weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    • Eintrittskosten in den Nationalpark

    Beispielhotel: Canon Lodge

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos, sowie weitere Informationen zu unseren Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Aussicht auf grüne Landschft im Rincon de la Vieja

    Auf der Fahrt entdecken Sie Costa Ricas “Cowboyland”

    Tag 1 – Zum Rincón Nationalpark

    Von Monteverde fahren Sie 2 Stunden über eine hügelige Schotterstraße. Sie erwartet eine schöne Aussicht und eine grüne, tropische Weidenlandschaft. Langsam wird die Landschaft trockener und Sie fahren bei Cañas auf die löcherige, zweispurige Panamericana. Nach einer weiteren Stunde Fahrt durch grüne Landschaften, mit vielen Rinder- und Pferderanches, erreichen Sie Liberia. Im Ort können Sie zur Bank und zum Supermarkt gehen und schnell etwas essen. Nach weiteren 5 Minuten auf der Panamericana biegen Sie rechts ab und eine holprige Stunde später, taucht der Nationalpark auf. Etwa 8 km vor dem Eingang liegen einige Lodges – Ihre auch (Tagesetappe ca. 5 Stunden). Die Lodge liegt auf einem Hügel hinter dem Wald und von der Terrasse haben Sie einen schönen Blick auf die Steppe mit weidenden Pferden. Die Zimmer sind passend zur Landschaft rustikal eingerichtet. Abends können Sie herrlich auf Ihrer Veranda in der Hängematte relaxen, ein paar Vögel beobachten oder gemütlich mit anderen Gästen plaudern.

    Mädchen mit Kärcher am Teich

    Im Rincon gibt es viel zu entdecken

    Tag 2 – Rincón de la Viaja, Wandern mit Kindern

    Wenn Sie früh wach sind, können Sie in der Anlage der Lodge, einen kleinen Morgenspaziergang machen. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Auto zum Parkeingang, wo Sie 15,- US $ (Kind bis 10 Jahre 5,- US $) bezahlen und Ihr Name und Ihre Reisepassnummer (Pass mitnehmen!) aufgeschrieben werden. Man möchte gerne wissen, wer wann im Park ist. Die Straße zum Park führt durch eine private Ranch, nehmen Sie also ein bisschen Kleingeld als ‘Wegzoll” mit (etwa 1€ p.P.). Tragen Sie am besten festes Schuhwerk. Im Rincón de la Vieja Nationalpark folgen Sie den Pfaden auf eigene Faust – die vulkanischen Stellen sind sicher umzäunt, ansonsten sind die Wege ausreichend markiert. Der Park ist von 07:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Denken Sie daran, dass der Nationalpark montags immer geschlossen ist.

    Ein Schlammloch im Rincon Nationalpark

    Schauen Sie sich die vulkanische Aktivität im Nationalpark an.

    Kein Besucher des Rincón Nationalparks sollte sich die 2 bis 2,5 Stunden lange Rundwanderung durch die Trockenwälder am Hang entgehen lassen, der Weg beginnt gleich hinter dem Parkeingang. Wandern mit Kindern ist hier gut möglich. Lassen Sie sich Zeit – wenn Sie mit kleinen Kindern unterwegs sind, können Sie einen Tagesausflug daraus machen. Wir haben selten in so kurzer Zeit, eine so abwechslungsreiche Natur gesehen: Enorme Waldriesen, dichter Dschungel, Flüsse, Wasserfälle aber auch vulkanische Quellen, brodelnde Schlammlöcher und eine unglaubliche Farbpalette sind eine Bereicherung Ihres Familienurlaubes. Sie werden von den Schreien der Brüllaffen, den Fröschen und zahlreichen Schmetterlingen und Vögeln begleitet.  Man kann auch eine 4-5-stündige, relativ anstrengende Wanderung zu den versteckten Wasserfällen unternehmen. Wegen der nördlichen Lage kann man den Park eigentlich ganzjährig gut besuchen. Die Temperatur ist besonders angenehm. Tagsüber sonnig und warm, mit angenehmer Lufttemperatur und oft einer kleinen Brise.

    Ein Kolibri sitzt im Baum

    Sie werden staunen, wie klein die Kolibris sind

    Tag 3 – Rincón, Abreise oder Verlängerung

    Rincón de la Vieja hat auch einen echten Vulkan. Wenn Sie einen Tag länger bleiben, können Sie dem 3 bis 3,5 Stunden dauernden Trail zum Gipfel folgen (eine Richtung). der Aufstieg ist anstrengend und anspruchsvoll. Wenn Sie den Gipfel erreicht haben und es unbewölkt ist, werden Sie mit einem rauchenden Krater und einem gefärbten Kratersee belohnt. Fragen Sie für mehr Informationen im Hotel nach. Nach Ihrem Besuch des Nationalparks können Sie Mit (Ihren) Äffchen an den Strand (ca. 5 Stunden) fahren. Wir empfehlen Ihnen gegen 11.00 Uhr abzufahren. Oder Sie Relaxen in Samara (am besten fahren Sie gleich nach dem Frühstück ab). Schauen Sie dazu auch in die Bausteinübersicht für Ihre Familienreise in Costa Rica.

    Kinderträume werden wahr

    Costa Rica auf dem Pferderücken entdecken- wie aufregend.

    Tipps

    Reiten

    Ganz entspannt ein Gebiet erkunden, das zu Fuß zu weit ist – bis vor kurzem war das Pferd für die lokale Bevölkerung das beste Transportmittel. Darum können Sie auf Ihrer Familienrundreise an vielen Orten Pferde für einen Ausflug leihen. Die Guides, die die Pferde begleiten, können im Allgemeinen sehr gut mit (kleinen) Kindern umgehen. Die meisten Reittouren dauern etwa 2 Stunden. Man kann allerdings auch längere (Tages)Touren unternehmen. Die Pferde sind zahm und an Touristen gewöhnt. Auch wenn Sie (oder Ihre Kinder) noch nie auf einem Pferd gesessen haben, gibt es jede Menge Möglichkeiten. Sie sollten folgendes mitnehmen: eine lange Hose, geschlossene Schuhe, Insektenmittel und Sonnenschutzmittel.

    Das sagt Familie Zimmermann über diesen Baustein (Kinder 9 und 12 Jahre):

    “Der Nationalpark Rincon ist toll, vor allem wenn man morgens sehr früh startet und praktisch alleine an den Wasserfällen ist.”