Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Costa Rica mit Teenagern

    Familienrundreise durch Costa Rica mit Teenagern

    Costa Rica mit Teenagern
    • Überblick
    • Programm
    • Preise
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit Mietwagen und Ausflügen in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 19 Tage / 18 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: San José - Turrialba - Sarapiqui - La Fortuna - Rincón de la Vieja - Sámara - Isla Venado - Monteverde - Uvita – Alajuela (San José)
    Reisepreis: ab € 1935,- pro Person
    inklusive Mietwagen
    Flug: circa € 800,- bis € 1.100,- pro Person
    Highlights: abenteuerliche Raftingtour auf dem Pacuare Fluss
    Kajaktour auf dem Pazifik
    Entspannung in heißen Quellen und am Strand
    erlebnisreiches Campingabenteuer auf einer Insel
    Übernachtungen in Safarizelten
    Tag 1 - 2: Tagflug nach Costa Rica, Ankunft und Aufenthalt in San José
    Tag 3 - 4: Fahrt und Aufenthalt in Turrialba - Raftingtour
    Tag 5: Fahrt und Aufenthalt in Sarapiqui
    Tag 6 - 7: Besuch einer Finca und Fahrt und Aufenthalt in La Fortuna - Besuch der heißen Quellen
    Tag 8 - 9: Fahrt und Aufenthalt im Rincon de la Vieja Nationalpark
    Tag 10 - 11: Fahrt und Aufenthalt in Sámara - Kayaktour auf dem Meer
    Tag 12: Fahrt und Camping-Aufenthalt auf der Isla Venado
    Tag 13 - 14: Fahrt und Aufenthalt in Monteverde - geführte Nachtwanderung
    Tag 15 - 17: Fahrt und Aufenthalt in Uvita - Delfin- & Schnorcheltour
    Tag 18 - 20: Rückfahrt und Mietwagenabgabe in San José, Rückflug oder optional Verlängerung
    Mai - November:
    2 Erwachsene und 1 Teenager (in einem Dreibettzimmer)
    ab € 1.935,- Euro pro Person
    2 Erwachsene und 2 Teenager (in zwei Doppelzimmern)
    ab € 2.095,- Euro pro Person
    2 Erwachsene und 2 Teenager (in einem Vierbettzimmer)
    ab € 1.815,- Euro pro Person
    1 Erwachser und 1 Teenager (in einem Doppelzimmer)
    ab € 2.380,- Euro pro Person
    Dezember - April:
    2 Erwachsene und 1 Teenager (in einem Dreibettzimmer)
    ab € 1.970,- Euro pro Person
    2 Erwachsene und 2 Teenager (in zwei Doppelzimmern)
    ab € 2.125,- Euro pro Person
    2 Erwachsene und 2 Teenager (in einem Vierbettzimmer)
    ab € 1.840,- Euro pro Person
    1 Erwachser und 1 Teenager (in einem Doppelzimmer)
    ab € 2.430,- Euro pro Person
    Übernachtung: 17 Übernachtungen in komfortablen und auch typischen Unterkünften, meist mit Swimming-Pool (Camping Kategorie 1, ansonsten Kategorie 2)-3
    Mahlzeiten: 17 x Frühstück (F)
    2 x Mittagessen (M)
    1 x Abendessen (A)
    Aktivitäten: Ausflüge in einer kleinen Gruppe:
    Raftingtour in Turrialba
    Ausflug auf eine Finca bei Sarapiqui
    Eintritt in die heißen Quellen in La Fortuna
    geführte Kajaktour auf dem Meer
    Campingabenteuer mit Angeln und Lagerfeuer
    geführte Nachtwanderung in Monteverde
    Delfin- & Schnorcheltour ab Uvita
    Eintritte: heiße Quellen in La Fortuna
    Transport: Flughafentransfer im Minibus zum Hotel in San José
    Mietwagen der Kategorie B inklusive GPS
    Flughafentransfer im Minibus vom Hotel in Alajuela
    Sonstiges: Meet & Greet mit der Partneragentur in San José
    Infopaket, Routenbeschreibung
    24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    CO2-Kompensation (mehr Informationen)
    • Optional: Hängebrückenwanderung in La Fortuna oder Monteverde

    • weitere Mahlzeiten und Eintrittsgelder in die Nationalparks

    • internationaler Flug und Flughafensteuern

    Stadtpark in San José

    Willkommen in San José!

    Tag 1-2 – Flug und Ankunft, Start der Rundreise durch Costa Rica mit Teenagern

    Flughafentransfer, Meet & Greet mit unserem Partner, Übernachtung, Verpflegung: Frühstück (F)

    Nach Ihrer Ankunft in San José bringt Sie ein Mitarbeiter unseres lokalen Partners zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in San José. Entspannen Sie am Pool oder probieren Sie in einem der umliegenden Restaurants die lokale Küche. Am nächsten Morgen werden Sie zunächst zum Büro unseres Partners gefahren und erhalten dort hilfreiche Informationen zu Ihrer Reise. Um sich besser an den Zeitunterschied zu gewöhnen, haben Sie anschließend noch Zeit, sich ein wenig zu erholen und die Stadt zu erkunden. Wahlweise können Sie dies in Eigenregie machen oder einen geführten Stadtrundgang mit einem lokalen Guide buchen, der Ihnen und Ihren Kindern die besonderen Plätze von San José zeigt.

    Waldlandschaft bei Turrialba

    Auf dem Weg nach Turrialba

    Tag 3 – Von San José nach Turrialba

    Mietwagenannahme, Mietwagen inklusive GPS, Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 2 Stunden

    Am Morgen wird Ihr Mietwagen zu Ihrem Hotel in San José gebracht. Anschließend beginnt Ihre Rundreise durch Costa Rica mit Teenagern und Sie fahren nach Turrialba.

    Ihre Lodge liegt am Fuße des Vulkans Turrialba, etwa 15 Minuten außerhalb des Stadtzentrums mit dem gleichen Namen. Wegen des kühlen Klimas werden Sie ein Schwimmbad nicht vermissen.

     

    Rafting-Tour auf dem Pacuare Fluss

    Abenteuerliche Bootstour im Dschungel

    Tag 4 – Rafting auf dem Pacuare Fluss

    Rafting-Tour, Übernachtung, Verpflegung: F

    Heute Morgen steht für Sie eine Rafting-Tour auf dem Pacuare Fluss auf dem Programm. Nach einer ausführlichen Einführung geht es mit Ihrem englischsprechenden Guide los. Schwimmwesten sind vorhanden.

    Der Pacuare Fluss hat sich wegen seiner Stromschnellen und der atemberaubenden Landschaft einen Namen gemacht. Genießen Sie den Nervenkitzel der Stromschnellen sowie die natürliche Schönheit, die den Fluss umgibt. Sie passieren Wasserfälle und können entlang des Ufers Ausschau halten nach tropischen Pflanzen, Vögeln und exotischen Tieren.

    Sarapiqui Frosch

    Treffen Sie quietsch-grüne Frösche

    Tag 5 – Von Turrialba nach Sarapiqui

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 3 Stunden

    Heute Morgen machen Sie sich auf den Weg in das Dorf Sarapiqui, das für seinen Ananasanbau bekannt ist. Auf dem Weg dorthin werden Sie deutlich merken, wie sich die Landschaft verändert. Sie wohnen in einer komfortablen Lodge mit Pool. Nutzen Sie den Tag, um den tropischen Garten mit riesigen Bäumen und Pflanzen zu besuchen. Halten Sie Ausschau nach Fröschen und Vögeln. Im Restaurant der Lodge können Sie am Abend essen und dem Blick auf den Garten genießen.

    Mann schneidet Ananas an

    Mit Don Rodolfo auf der Ananas-Plantage

    Tag 6 – Ananastour mit Don Rodolfo

    Tour über Ananasplantage, Übernachtung, Verpflegung: F

    Sie sind heute zu Gast bei Don Rodolfo und seiner Familie. Er hat eine kleine Ananasplantage, worüber er Ihnen gerne alles erzählt. Natürlich dürfen Sie die leckere Ananas auch kosten. Außer Ananas werden hier auch andere tropische Früchte angebaut, es gibt also viel zu entdecken für Ihre Familie. Außerdem wird hier auch der Tilapia Barsch gezüchtet. Nach der Führung können Sie sich Ihr eigenes Mittagessen aus dem Teich angeln.

    Nachmittags fahren Sie weiter nach La Fortuna. Bei klarem Wetter sehen Sie während der Fahrt durch die grüne Landschaft bereits von weitem den Vulkan Arenal vor sich liegen. In der Umgebung des Vulkans gibt es verschiedene heiße Quellen, die durch den Vulkan erhitzt werden. Wir haben eine schöne und weitläufige Unterkunft für Sie gefunden, einige Kilometer vom Vulkan entfernt in der Nähe der Stadt.

     

    Baden Sie in den Wasserfällen von La Fortuna

    Tag 7 – Baden in den heißen Quellen in La Fortuna

    Eintritt ins Thermalbad, Übernachtung, Verpflegung: F

    Da früh morgens nur wenige Besucher am Wasserfall von La Fortuna sind, empfiehlt sich eine morgendliche Wanderung dorthin. Über etwas rutschige Pfade gelangen Sie in einer halben Stunde durch den dichten Regenwald zum Fluss. Wenn Sie Badesachen mitnehmen, können Sie sich im kühlen Wasser herrlich erfrischen. Später am Tag können Sie die Gegend um La Fortuna erkunden. Machen Sie eine Wanderung über die alten Lavafelder im Arenal Nationalpark oder paddeln Sie mit dem Kanu auf dem Arenalsee. Sie können auch eine Hängebrückenwanderung machen.

    Für den Abend organisieren wir den Besuch der Heißen Quellen in La Fortuna. Da es um den Vulkan herum auch mal etwas winden kann, ist dies eine angenehme Möglichkeit, zu relaxen und die Muskeln vom Wandern zu entspannen.

    Blick auf den Vulkan Arenal

    Tag 8 – Von La Fortuna nach Rincón de la Vieja

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 4 Stunden

    Heute lassen Sie die Vulkanlandschaft des Arenal hinter sich und fahren über eine landschaftlich sehr reizvolle, zum Ende hin unbefestigte, Straße mit tollen Aussichten.  Ihre Unterkunft liegt am Fuße des Vulkans Rincón de la Vieja. Nach mehreren Stunden auf der Straße können Sie im klimatisierten Zimmer oder im weitläufigen Garten entspannen und sich im Pool erfrischen. Wenn Sie noch etwas unternehmen möchten, können Sie schon einmal zum Nationalpark fahren und einen kurzen, 2-stündigen Trail wandern, an dem Sie an vulkanische Quellen und brodelnden Schlammlöcher vorbeikommen. Neben diesen vulkanischen Aktivitäten können Sie auf diesem gut ausgebauten Rundweg auch enorme Waldriesen und Wasserfälle bewundern. Beachten Sie, dass der letzte Einlass um 15:00 Uhr ist.

    Ein Wasserfall im Rincon Nationalpark

    Im Rincon Nationalpark finden Sie immer wieder versteckte Wasserfälle.

    Tag 9 – Besuch des Rincón in Eigenregie

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Nach dem Frühstück können Sie mit dem Auto zum Parkeingang fahren (ca. 30 Minuten). Dort bezahlen Sie den Eintritt von ca. US-$ 10 p.P. (Kinder bis 10 zahlen etwa US-$ 5) und hinterlassen Ihre Namen und Reisepassnummer (Pass mitnehmen!). Auf gut erkennbaren Pfaden durchstreifen Sie den Rincón nach Lust und Laune, wobei die vulkanischen Stellen sicher umzäunt und markiert sind. Wenn Sie gestern noch nicht über den 2- bis 3-stündige Rundwanderweg gewandert sind, sollten Sie dies unbedingt tun. Wenn Sie es etwas aktiver mögen, können Sie in 4 bis 5 Stunden zu einem der beiden Wasserfälle wandern. Beachten Sie, dass der Park montags geschlossen ist.

    Surflehrer in Sámara

    Erfolgreich absolvierte Surfstunde

    Tag 10 – Von Rincón de la Vieja nach Sámara

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 4 Stunden

    Heute fahren Sie an den Pazifik ins kleine Örtchen Sámara. Als Zwischenstopp bietet sich Nicoya, die Hauptstadt der gleichnamigen Halbinsel an. Hier können Sie etwas Essen oder ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Im Laufe des Tages kommen Sie in Sámara an und checken in Ihrer Unterkunft nicht weit vom Strand ein. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet und mit einer Klimaanlage ausgestattet. Der schön bepflanzte Garten lädt zum Entspannen und Erfrischen im Pool ein. Es gibt einige Souvenirgeschäfte und Restaurants, in denen Sie gute lokale und internationale Gerichte probieren können. Der palmengesäumte Strand ist lang und breit und eignet sich beispielsweise für einen Surfkurs oder einen Pferderitt am Strand entlang. Auch die umliegenden Strände sind einen Besuch wert.

    Hängematte in Samara

    Lassen Sie einfach die Seele baumeln.

    Tag 11 – Kajaken und schnorcheln in Sámara

    Schnorchelausflug, Übernachtung, Verpflegung: F

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Kajak- und Schnorchelausflug zur vorgelagerten Chora Insel. Sie paddeln gemütlich zur Insel und können dabei die Landschaft genießen. Von der Insel aus geht es direkt zum Schnorcheln. Halten Sie Ausschau nach Seesternen, Tintenfischen und weiteren tropischen Fischen. Erfahrene Schnorchler können vielleicht sogar Schildkröten entdecken. Am Mittag kehren Sie wieder ans Festland zurück. Die restliche Zeit des Tages können Sie zur Entspannung nutzen oder mit Ihren Kindern weiter aktiv sein.

    Lagerfeuer auf der Isla Venado

    Romantische Lagerfeueratmosphäre

    Tag 12 – Camping-Abenteuer auf Isla Venado

    Bootsfahrt und Angeln, Übernachtung, Verpflegung: F, M, A

    Heute lassen Sie die bekannteren Touristenpfade hinter sich und schlafen für eine Nacht in einem Zelt unter dem Sternenhimmel. Die Isla Venado im Golf von Nicoya erreichen Sie vom kleinen Hafen des Dorfes Lepanto. Hier können Sie Ihren Mietwagen auf einem Parkplatz stehenlassen. Mit einem lokalen Guide unternehmen Sie und Ihre Familie dieses Abenteuer, gehen gemeinsam angeln und bereiten Ihren Fang am Lagerfeuer zu. Ein unvergessliches Erlebnis, wenn Sie Costa Rica mit Teenagern bereisen.

    Kind auf Hängebrücke in Monteverde

    Kind auf Hängebrücke in Monteverde

    Tag 13 – Weiterfahrt nach Santa Elena / Monteverde

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 3 Stunden

    Es geht für Sie und Ihre Familie weiter nach Monteverde. Die letzten 30 Kilometer der Straße sind nicht mehr befestigt und Sie kommen hier nur langsam voran. Im Ortskern von Santa Elena finden Sie einige Geschäfte und Restaurants mit lokaler und internationaler Küche. Ihre gemütliche Unterkunft ist passend zur Region mit viel Holz eingerichtet, von dort aus sind es mit dem Auto ca. 5 Minuten ins Zentrum und in etwa 25 Minuten sind Sie am Monteverde Reservat. Wenn Sie möchten, können Sie gleich mittags eine Wanderung über die Hängebrücken im nahegelegenen Selva Verde Reservat machen. Oder Sie entspannen einfach auf der Terrasse Ihres Chalets.

     

    Wasserfall in La Fortuna

    Im Nebelwald die Wasserfälle entdecken

    Tag 14 – Nachtwanderung durch den Nebelwald von Monteverde

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie den mystischen Nebelwald mit seinen moosbewachsenen Baumriesen und seiner exotischen Tierwelt bereits im Tageslicht erkunden. Sehenswert ist auch der Santa Elena Park (Eintritt 10,- US $ p. P.), in dem es keine angelegten Wege gibt und welcher nicht so stark besucht ist. Oder Sie genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit in Ihrer Unterkunft.

    Am frühen Abend, sobald es dunkel wird, startet Ihre geführte Wanderung. Nachts sind ganz andere Tiere aktiv, als tagsüber. Deswegen ist eine Nachtwanderung in der Monteverde Region spannend für die ganze Familie. Sie bekommen eine Taschenlampe und können sich so besser den Weg ausleuchten. Halten Sie die Augen offen, denn gerade Faultiere, die vornehmlich nachts aktiv sind verstecken sich gerne in den Bäumen.

    Delfine beobachten im Ballena National Marine Park

    Die Strände sind leer und eignen sich gut für Spaziergänge.

    Tag 15 – Von Monteverde nach Uvita

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 4 Stunden

    Heute fahren Sie noch ein Stück weiter in den Süden Costa Ricas Richtung Uvita. Hier, südlich des bekannten Nationalpark Manuel Antonio, finden Sie unberührte und naturbelassene Strände, die ideal sind, wenn Sie Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Die nächsten Nächte schlafen Sie in einem komfortablen Safari-Zelt mitten im Grünen. Von Ihrer Veranda können Sie die Geräusche des Dschungels hören. Die Umgebung hat viele Wasserfälle zu bieten, in denen Sie baden können. Im Meer ist dies aufgrund von Unterströmungen nicht möglich.

     

    Delfine auf einer Bootsfahrt

    Beobachten Sie Delfine auf einer Bootsfahrt.

    Tag 16-17 – Aufenthalt in Uvita

    Delfintour, Übernachtung, Verpflegung: F

    Sie unternehmen eine morgendliche Delfintour in der Nähe des Marino Ballena Nationalparks. Hier halten sich die meisten Delfine auf und wenn Sie Glück haben, erspähen Sie vielleicht eine ganze Schule. Im Zeitraum von Dezember bis April ziehen auch einige Buckelwale durch die Gewässer Costa Ricas. Vielleicht sehen Sie sogar einige davon. Gegen Mittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück. Diese liegt etwa 15 Minuten Fahrt von der Küstenstraße und den zerklüfteten einsamen Stränden in der Gegend entfernt. Sie können lange Strandspaziergänge machen, die bergige Umgebung mit ihren Wasserfällen erkunden oder einfach ein bisschen entspannen.

    Pause während der Autofahrt durch Costa Rica

    Auf dem Rückweg nach San José

    Tag 18 – Von Uvita nach Alajuela

    Mietwagenabgabe, Übernachtung, Verpflegung: F

    Tagesetappe: ca. 3 Stunden

    Heute bleibt Ihnen noch der Vormittag zum Entspannen. Gegen Mittag fahren Sie wieder nach San José und geben bei Ihrem Hotel den Mietwagen ab. Dort verbringen Sie Ihre letzte Nacht.

    Tag 19-20 – Abreise und Flug nach Europa, Ankunft

    Flughafentransfer

    Am nächsten Morgen – Reisetag 19 – werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen in Alajuela gebracht. Von dort fliegen Sie zurück nach Europa, wo Sie im Laufe des nächsten Tages landen. Ihre Rundreise durch Costa Rica mit Teenagern endet hier.

    Unsere Webseite verwendet zur Serviceverbesserung Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung OK