Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880188

    Telefonische Erreichbarkeit:
    Montag – Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr

    und nach individueller Terminvereinbarung.
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Junge auf dem Surfbrett in Samara

    Tukane, Ticos und tropische Strände

    Über die karibische Küste und das vulkanische Hinterland bis an die Strände vom Pazifik

    Tukane, Ticos und tropische Strände
    • Übersicht
    • Programm
    • Preis
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit Mietwagen und Ausflügen
    Reisedauer: 21 Tage/ 20 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: San José - Tortuguero - Cahuita - Sarapiqui - La Fortuna - Monteverde - Sámara - Manuel Antonio - San José
    Reisepreis: ab € 1.779,- pro Erwachsenen
    ab € 1.173,- pro Kind (2-11 Jahre)
    Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und
    2 Kindern inklusive Mietwagen Kategorie B.
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
    Flug: circa € 800,- bis € 1.100,- pro Person
    Highlights: ✓ Dschungelerlebnis für die ganze Familie in Tortuguero
    ✓ Schnorcheln und Reggeafeeling an der Karibikküste
    ✓ Faultiere und Kaimane vom Boot aus entdecken
    ✓ Entspannen in den Thermalquellen am majestätischen Arenal
    ✓ Naturwanderung und Hängebrücken im mystischen Nebelwald
    ✓ Bodyboarding und romantische Sonnenuntergänge am Pazifik

    Tag 1 - 2: Tagflug nach Costa Rica, Ankunft und Aufenthalt in San José
    Tag 3 - 4: Fahrt und Aufenthalt in Tortuguero - Dschungelwanderung und Bootsfahrt
    Tag 5 - 7: Mietwagenannahme, Fahrt und Aufenthalt in Cahuita - Wanderung und Schnorcheln
    Tag 8 - 9: Fahrt und Aufenthalt in Sarapiqui - Bootsfahrt
    Tag 10 - 11: Fahrt und Aufenthalt in La Fortuna - Besuch der heißen Quellen
    Tag 12 - 13: Fahrt und Aufenthalt in Monteverde - Wanderung
    Tag 14 - 16: Fahrt und Aufenthalt in Sámara
    Tag 17 - 19: Fahrt und Aufenthalt in Manuel Antonio
    Tag 20 - 22: Rückfahrt und Mietwagenabgabe in San José, Rückflug über nach oder optional Verlängerung
    Hochsaison:
    2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 1.863,- Euro pro Erwachsenen und 1.365,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 1.802,- Euro pro Erwachsenen und 1.192,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 1.987,- Euro pro Erwachsenen und 1.244,- Euro pro Kind
    1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 2.584,- Euro pro Erwachsenen und 1.771,- Euro pro Kind
    Nebensaison:
    2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 1.814,- Euro pro Erwachsenen und 1.327,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 1.779,- Euro pro Erwachsenen und 1.173,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 1.971,- Euro pro Erwachsenen und 1.228,- Euro pro Kind
    1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 2.543,- Euro pro Erwachsenen und 1.737,- Euro pro Kind
    Übernachtung: 20 Übernachtungen in komfortablen und auch typischen Unterkünften mit Swimming-Pool (Kategorie 3-4)
    Mahlzeiten: 17 x Frühstück, 2 x Mittagessen und 2 x Abendessen in Tortuguero
    Aktivitäten: Ausflüge in einer kleinen Gruppe:
    Besuch von Tortuguero Village mit Guide
    Dschungelwanderung mit Guide
    mit dem Boot durch den Tortuguero Nationalpark
    Naturwanderung und Schnorcheln im Cahuita Nationalpark
    Rafting oder gemütliche Bootstour auf dem Sarapiqui Fluss
    Morgenwanderung im Monteverde Reservat
    Eintritte: Eintritt ins Thermalbad
    Transport: Flughafentransfer im Minibus zum Hotel in San José
    Transfer im Reisebus und mit dem Boot
    Mietwagen Kategorie B inklusive Vollkaskoversicherung, GPS und Kindersitzen
    Sonstiges: Meet & Greet mit der Partneragentur in San José, Infopaket, Routenbeschreibung, 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    • Optional: Ananas oder Schokoladen Tour in Sarapiqui

    • Optional: Hängebrückenwanderung oder Kajaken am Arenal

    • Optional: Nachtwanderung mit Guide in Monteverde

    • weitere Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    • Internationale Flüge & Flughafensteuern

    Beispielhotels: San José - Hotel Colonial
    Tortuguero - Evergreen Lodge
    Cahuita - Bungalows Malu
    Sarapiqui - Ara Ambiqua
    La Fortuna - Arenal Oasis
    Monteverde - Valle Campanas
    Samara - Samara Pacific Lodge
    Manuel Antonio - Cabinas Espadillas
    Alajuela - Trapp Family Inn

    Sollten die oben genannten Unterkünfte ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos, sowie weitere Informationen zu unseren Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Familie füttert Tauben in San José

    In San José fängt alles an!

    Tage 1-2 – Flug und Ankunft, Übernachtung in San José

    Nach der Ankunft in San José werden Sie mit einem Minibus bis zu Ihrem Hotel im Zentrum von San José gebracht. Oft kommen Sie erst abends an, wenn Sie dann noch etwas Essen gehen möchten, empfehlen wir Ihnen das Café Mundo, das Naima, Mi Terra, La Esquina de Buenos Aires oder das Jazz Café. Am nächsten Tag können Sie San José erkunden. Wir bieten San José als Startbaustein an, sodass Sie hier erst einmal in Costa Rica ankommen und sich akklimatisieren können. Das Teatro Nacional und die Kathedrale sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Oder möchten Sie lieber einen Spaziergang durch den Park machen? Wenn Sie etwas mehr über das Leben in der Hauptstadt erfahren möchten, können wir Ihnen eine Stadtführung mit einem einheimischen Guide organisieren. Er kann Ihnen die besonderen Orte San Josés zeigen und Ihnen über das Leben in Costa Rica berichten. So bekommen Sie einen besonderen Einblick in das Leben der Einheimischen.

    Eine Schildkröte läuft über den Strand in Tortuguero

    Tortuguero ist Brutplatz vieler Schildkröten

    Tage 3-4 Tag – von San José nach Tortuguero

    Sie werden heute Morgen an Ihrem Hotel in San José abgeholt und fahren zum Tortuguero Nationalpark. Sie reisen mit dem Bus zum Dorf Guápiles. Von hier aus fahren Sie noch etwa eine Stunde weiter bis zur Anlegestelle und dann mit einem Boot nach Tortuguero. Unsere Lodge liegt am Kanal in einer grün bewachsenen Anlage. Sie wohnen in der Nähe des Strandes, wo die Schildkröten an Land kommen. Sie übernachten in komfortablen Bungalows mit eigener Dusche, Toilette und einem Ventilator, gelegen in dem schönen tropischen Garten. Alle (Buffet)Mahlzeiten sind inbegriffen. Am nächsten Morgen machen Sie eine Kanaltour. Die Kanäle sind manchmal breit, es gibt aber auch sehr enge, bei denen Sie direkt unter den Ästen herfahren. Nach dem Mittagessen steht eine Wanderung durch den Dschungel auf dem Programm oder Sie fahren mit einem Kajak auf eigene Faust aufs Wasser hinaus. Tagesetappe nach Tortuguero: ca. 6 Stunden

    bunter Papagei

    Halten Sie Ausschau nach bunten Papageien

    Tag 5 – von Tortuguero nach Cahuita

    Nach dem Frühstück fahren Sie los und nehmen in Guápiles Ihren Mietwagen entgegen. Nachdem das Auto, Ihre Kreditkarte und der Führerschein überprüft wurden, wird Ihnen alles erklärt und Sie können sich mit Ihrer Familie auf den Weg machen. Autofahren in Costa Rica ist einfach, Sie müssen nur die Schlaglöcher zwischendurch beachten – nehmen Sie sich einfach Zeit…Sie fahren durch weitläufige Landschaften, entlang der Küste in südliche Richtung nach Cahuita. Am Nachmittag kommen Sie in diesem karibischen Dorf an. Die folgenden Nächte verbringen Sie in stilvollen Holzbungalows mit Reetdach, in der Nähe des Strandes. Ihren Mietwagen können Sie auf dem Gelände parken. Nachdem Sie sich im Pool erfrischt haben, können Sie zwischen den zahlreichen gemütlichen Restaurants auswählen, wo Sie am Abend noch etwas Essen gehen können. Tagesetappe: ca. 6 Stunden

    Palmen am Strand von Manuel Antonio

    Möchten Sie hier auch am Strand liegen?

    Tag 6 – Wandern und Schnorcheln in Cahuita

    Genießen Sie nach dem Aufwachen ein reichhaltiges Frühstück mit vielen frischen Früchten. Nach dem Frühstück werden Sie am Treffpunkt bereits von unserem einheimischen Guide erwartet. Dort steigen Sie in das Boot und fahren zusammen mit Ihren Kindern raus auf die klare, karibische See und gehen im Korallenriff mit Schwimmbrille und Schnorchel auf die Suche nach vielen bunten Fischen (ab 10 Jahren). Wenn Ihre Kinder noch kleiner sind, überspringen Sie den Schnorchelausflug und erkunden sofort den Cahuita Nationalpark. Ihr Guide führt Sie durch dichte Vegetation und vorbei an weißen Palmenstränden und hat immer ein Auge für die vielen tropischen Tiere offen. Mit etwas Glück treffen Sie sogar eine Affenfamilie oder ein Faultier beim Mittagsschlaf. Die Strömung ist hier etwas stärker, darum ist etwas Vorsicht geboten mit kleinen Kindern im Meer schwimmen zu gehen.

    Ein kleiner Frosch auf einem Blatt

    Gehen Sie auf die Suche nach bunten Fröschen

    Tag 7 – Aufenthalt in Cahuita

    Sie verbringen heute einen weiteren Tag inmitten der tropischen Reggae Atmosphäre und können am Strand oder in der Hängematte relaxen. Sie haben Zeit, mit den Kindern tolle Sandburgen zu bauen oder einfach mal ein Buch zu lesen – zu Hause kommt man so selten dazu. Möchten Sie doch lieber noch etwas Aktiveres mit Ihren Kindern unternehmen, dann können wir Ihnen einen Ausflug zum Manzanillo Park empfehlen, südlich von Puerto Viejo. Während der Wanderung durch den Park haben wir verschiedene Waschbären, rot-braune Frösche und Tukane gesehen und Brüllaffen gehört. Sie können auch nach Puerto Viejo fahren. Dies ist ein etwas touristischerer Küstenort mit vielen Restaurants und Souvenirläden. Hier finden Sie auch einen großen Supermarkt, wenn Sie sich für Ihre Weiterreise noch etwas kaufen möchten.

    Mietwagen vor einer Landschaft

    Inidviduell in Costa Rica unterwegs

    Tag 8 – von Cahuita nach Sarapiqui

    Heute Morgen fahren Sie in den Norden, an Guápiles vorbei bis nach Sarapiqui. Sarapiqui eignet sich sehr gut für einen Zwischenstopp. Die Landschaft ist sehr grün und Sie können in Eigenregie eine Wanderung auf den Dschungelpfaden Ihrer Unterkunft machen. Besuchen Sie den Froschgarten und halten dort Ausschau nach den kleinen, bunten Hüpfern. Sie können optional auch Don Rodolfo und seine Familie besuchen (vor Ort zu buchen). Sie haben eine kleine Ananasplantage und zeigen Ihnen gerne, wie eine Ananas wächst. Sie können diese selbstverständlich auch probieren. Nach dem Rundgang dürfen Sie auch Ihr eigenes Mittagessen aus dem Fluss angeln. Sie können sich aber natürlich auch für etwas Anderes entscheiden. Tagesetappe: ca. 3 Stunden

    Familie in einem Boot in Tortuguero

    Auch vom Wasser aus gibt es viel zu sehen

    Tag 9 – Bootssafari auf dem Sarapiqui River

    Morgens machen Sie eine Bootssafari auf dem Sarapiquifluss (Schwimmwesten sind vorhanden). Sie fahren über einen ruhigen Teil des Flusses, wo Sie gut Ausschau nach Tieren halten können. Wenn Ihre Kinder schon 10 Jahre und älter sind, können wir auf Wunsch auch eine Rafting-Tour für Sie mit einplanen. So wird Ihre Costa Rica Familienrundreise noch spannender! Heute Mittag können Sie, wenn Sie möchten, das nahegelegene Tirimbina Reservat besuchen. Es hat unseren Kindern sehr gut gefallen und sie konnten einiges über die Tiere und Pflanzen in Costa Rica lernen. Der Eintritt kostet hier etwa US$ 17,- p.P.-. Mittags, wenn die Kinder sich ein bisschen ausruhen, können Sie sich am Pool etwas erholen, damit die Entspannung nicht zu kurz kommt.

    Bunter Schmetterling in Sarapiqui

    Bunte Schmetterlinge im Regenwald

    Tag 10 – von Sarapiqui nach La Fortuna

    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach La Fortuna. Es ist eine schöne Fahrt durch die grüne Landschaft. Bei klarem Wetter sehen Sie bereits von weitem den Vulkan Arenal vor sich liegen. Sie wohnen in einer weitläufigen Lodge mit Pool, etwas außerhalb des Zentrums von La Fortuna. In der Umgebung des Vulkans gibt es verschiedene heiße Quellen, die durch den Vulkan erhitzt werden. Wir reservieren Ihnen für den späten Nachmittag (17:00-21:00 Uhr) Karten für die Thermalquellen, wo Sie auch sehr gut essen gehen und anschließend in den heißen Bädern wunderbar entspannen können. Danach schlafen Sie bestimmt gut! Tagesetappe: ca. 1,5 Stunden.

    Schwimmbecken im Thermalbad in La Fortuna

    Heiße Thermalquellen laden zum Entspannen ein

    Tag 11 – Baden in den heißen Quellen in La Fortuna

    Den heutigen Tag können Sie frei gestalten. Besuchen Sie am besten morgens nach dem Frühstück den Wasserfall von La Fortuna. Kombinieren Sie das mit einer Wanderung und einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass inmitten der Natur (es ist nicht tief, aber passen Sie auf, denn es könnte rutschig sein). Im Nationalpark beim Vulkan Arenal können Sie eine 2-3 stündige Wanderung über die Vulkanhänge und zum nahegelegenen Arenalsee machen. Hier können Sie mit den Kindern auch eine Kanutour unternehmen. Denken Sie daran, Sonnencreme einzupacken. Oder fahren Sie mit dem Auto zum 2 Stunden entfernten Caño Negro National Park. Machen Sie eine besondere Bootstour quer durch den Park, wo Sie verschiedene Vogelarten entdecken werden – das wird sicherlich auch Ihren Kindern gefallen. Sie können diese Bootstour auch vor Ort in La Fortuna buchen. Wir haben diese Tour also nicht vorab mit eingeplant.

    Der Arenalsee in Costa Rica

    Ihr Weg führt Sie um den Arenal See

    Tag 12 – von La Fortuna nach Santa Elena/Monteverde

    Machen Sie sich morgens nach Ihrem Frühstück auf die Weiterreise nach Monteverde. Ihre Strecke führt Sie über eine kurvenreiche Straße um den Arenalsee. Wenn Sie diesen umrundet haben, sind die weiteren Straßen nach Monteverde ziemlich holprig (ca. 2 Stunden für 30km). Sie kommen nach insgesamt 4 Stunden in Santa Elena an. Sie wohnen die nächsten Nächte in einem gemütlichen Holzchalet in einem tropischen Garten, 5 Autominuten vom Zentrum entfernt. Wenn Sie möchten, können Sie gleich mittags eine Wanderung über die Hängebrücken im nahegelegenen Selva Verde Reservat machen. Ein ganz besonderes Erlebnis auf Ihrer Familienrundreise ist eine Nachtwanderung. Hier können Sie und Ihre Kinder schlafende Vögel, Frösche und viele andere nachtaktive Tiere entdecken. Diese Nachtwanderung können Sie einfach vor Ort noch hinzubuchen. Tagesetappe: ca. 4 Stunden.

    Junge schwingt an einer Liane

    Hier kommt jeder Klettermaxe auf seine Kosten

    Tag 13 – Wanderung durch den Nebelwald von Monteverde

    Für den heutigen Morgen haben wir für Sie eine geführte Wanderung (in englischer Sprache) durch den Monteverde Park reserviert. Damit es nicht zu voll wird, ist die Besucherzahl hier stark begrenzt. Zahlen Sie am Eingang den Eintrittspreis von etwa US-$ 17 pro Person und etwa US-$ 9 pro Kind bis 11 Jahre. Sie laufen auf gut befestigten Wegen durch einen verwunschen wirkenden Nebelwald voller moosbewachsener Bäume und bunter Tropenblumen und halten Ausschau nach Nasenbären, Kolibris und dem seltenen Quetzal. Mittags können Sie in Santa Elena gut und günstig einen kleinen Snack zu sich nehmen. Der Rest des Tages steht Ihnen und Ihren Kindern zur freien Verfügung. Wenn Ihre Kinder schon etwas älter sind und Abenteuer lieben, dann machen Sie doch eine geführte Canopytour, bei der Sie an Stahlseilen von Baumwipfel zu Baumwipfel schwingen. Etwas gemütlicher geht es bei einer Hängebrückenwanderung im Selva Verde Park oder bei einem abendlichen Besuch des Froschgartens zu. Wer von Ihren Kindern kann die meisten bunten Frösche entdecken?

    Strand in Sàmara

    Planschen im warmen Pazifik

    Tag 14 – von Santa Elena/Monteverde nach Sámara

    Heute verlassen Sie Monteverde und fahren an den Pazifik ins kleine Örtchen Sámara. Die Route führt Sie zuerst über eine holprige Schotterstraße, von der Sie eine tolle Aussicht über die weiten, grünen Berge genießen können. Zwischendurch wird die Landschaft flacher und Sie fahren an weiten Prärien vorbei. Wenn Sie die Augen aufhalten, entdecken Sie vielleicht einen echten costa-ricanischen Cowboy – besonders für Kinder ein Erlebnis. Als Zwischenstopp bietet sich Nicoya, die Hauptstadt der gleichnamigen Halbinsel an. Hier können Sie etwas Essen oder ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Im Laufe des Tages kommen Sie in Sámara an und checken in Ihrer Unterkunft nicht weit vom Strand ein. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet und mit einer Klimaanlage ausgestattet. Der schön bepflanzte Garten lädt zum Entspannen und Planschen im Pool ein. Tagesetappe: ca. 4 Stunden.

    Hotel in Sàmara

    Erholung am Pool in Sámara

    Tage 15-16 – Aufenthalt in Sámara

    Sámara ist ein kleines Städtchen am Strand. Es gibt einige Souvenirgeschäfte und Restaurants, in denen Sie gute lokale und internationale Gerichte probieren können. Der palmengesäumte Strand ist lang und breit und es gibt hier meist nur kleine Wellen. Unter Aufsicht können Ihre Kleinen hier ausgelassen im Meer planschen und Sandburgen bauen. Falls Sie nicht nur am Strand liegen möchten, eignet sich die Umgebung auch super für Ausflüge. Machen Sie mit Ihren Kindern einen Surfkurs oder reiten Sie auf dem Pferd am Strand entlang. Auch die umliegenden Strände sind einen Besuch wert.

    Strand im Nationalpark Manuel Antonio

    Entdecken Sie in Costa Rica tropische Strände

    Tag 17 – von Sámara nach Manuel Antonio

    Es wird Zeit, das tropische Sámara zu verlassen. Es ist herrlich, an der Pazifikküste entlang zu fahren und die Reise mit noch ein paar Strandtagen in Manuel Antonio fortzusetzen. Sie fahren an ausgedienten Brücken vorbei, die aus alten Filmen stammen können, bis Sie schließlich in Quepos ankommen. Es erwartet Sie ein belebter Küstenort mit einigen lokalen Restaurants und einem Markt. Von hier aus fahren Sie eine kurvige Küstenstraße entlang bis zu Ihrem Hotel in Manuel Antonio, direkt außerhalb des Nationalparks. In diesem Strandort finden Sie Souvenirgeschäfte, Restaurants und Tourenanbieter. Tagesetappe: ca. 5 Stunden.

    Mädchen steht auf einem Baumstamm am Meer

    Auch am Strand gibt es einiges zu entdecken

    Tage 18-19 – Aufenthalt in Manuel Antonio

    Entdecken Sie heute mit der ganzen Familie den Nationalpark Manuel Antonio. Er bietet eine perfekte Mischung aus grünem Regenwald und weißen Stränden. An vielen Stellen können Sie mit Ihren Kindern sehr gut im warmen Wasser baden oder einfach im feinen Sand entspannen. Nachdem Sie am Eingang den Eintritt bezahlt haben, wandern Sie los. Verschließen Sie Ihre Taschen immer gut und geben Sie Acht, denn die frechen Äffchen und Waschbären stibitzen Ihnen sonst Ihr Essen. Unterwegs begegnen Ihnen mit etwas Glück Faultiere, Leguane und bunte Vögel. Die Wege führen Sie durch dichten Dschungel und vorbei an Aussichtspunkten, von wo Sie über den blauen Pazifik und die vorgelagerten Felseninseln blicken können. Den Nationalpark können Sie wunderbar auf eigene Faust erkunden. Wenn Sie doch einen englischsprachigen Guide buchen möchten, können Sie dies für etwa US-$ 20 am Eingang tun.

    Kinder schließen Freundschften am Strand

    Wie schnell sind hier Freundschaften geschlossen!

    Tag 20 – von Manuel Antonio nach San José

    Heute bleibt Ihnen noch der Vormittag zum Entspannen am Strand oder zum Shoppen. Gegen Mittag fahren Sie wieder nach San José und geben bei Ihrem Hotel den Mietwagen ab. Dort verbringen Sie Ihre letzte Nacht.

    Tagesetappe: ca. 3 Stunden

    Tag 21-22 – Rückflug und Ankunft

    Auch die schönste Reise nimmt einmal ein Ende. Heute fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Hause, wo Sie am nächsten Tag wieder ankommen. Wenn Sie zurück sind, freuen wir uns sehr über ein Feedback, wie Ihnen die Reise gefallen hat.